FavoritenWerbung

Hello again! Meine Sommer Beauty Favoriten 2018

Hallihallo! Wer hätte gedacht, dass wir uns hier noch einmal lesen? Ihr vielleicht nicht – ich schon. 😉

 

TL;DR: Kind jetzt in der KiTa – Mama hat wieder Zeit für den Blog.

Anfang des Jahres musste ich erkennen, dass der Spagat zwischen Familie, Arbeit und Blog einfach nicht zu schaffen ist – zumindest für mich. Deswegen musste ich notgedrungen einen Zeitfresser vorübergehend aus meinem Leben streichen. Und das war nun einmal der Blog. Ich hätte zwar hier und da mal einen Beitrag veröffentlichen können, aber ganz ehrlich: auf husch husch zwischen Tür und Angel lasse ich mich nur im Notfall ein. Und der Blog ist keiner.

Das Bloggen hat mir wahnsinnig gefehlt, aber ich wusste ja, dass ich irgendwann wieder mehr Zeit haben werde. Und das ist jetzt. 🙂 Denn meine Tochter geht seit knapp vier Wochen nun in die KiTa und hat sich da zum Glück auch von Anfang an sehr wohl gefühlt. Es fühlte sich für mich als Mutter zwar komisch an, das Kind nach über zwei Jahren nun das erste Mal in fremde Obhut zu geben, aber nach ein paar Tagen hat sich auch das gelegt. Andere Eltern schaffen das schließlich auch. 😉 Die plötzlich neu gewonnene Zeit habe ich erst einmal genutzt für Dinge, die ich schon länger vor mir hergeschoben habe. Hässliche Dinge wie Papierablage, Steuererklärung, Kleiderschrank ausmisten etc.

Mir wird jetzt erst klar, wie wertvoll Zeit ist und wie viel Zeit ich früher – ohne Kind – einfach so verbummelt habe. Man kann echt viel schaffen, wenn man nur will… und Herr über das eigene Zeitmanagement ist. Ich merke jetzt auch, wie sehr mich die letzten zwei Jahre verändert haben. Ich war ein Morgenmuffel und wurde zum ekelhaft gut gelaunten Frühaufsteher. Früher habe ich mich aus dem Bett gequält. Jetzt wache ich (ohne Wecker) spätestens um 5:00 Uhr auf und bin schon ekelhaft gut gelaunt und bereit für den Tag (und Kaffee!). Wenn ich früher eine halbe Stunde “Leerlauf” hatte, ist die Zeit oft einfach verpufft. Jetzt ist eine halbe Stunde Gold wert, in der sich auch zwischendurch mal lästige Kleinigkeiten erledigen lassen, die sich sonst zu einem großen lästigen Ungetüm auftürmen würden.

Nachdem ich mich nun, wie meine Tochter, in die neue Situation eingewöhnt und meinen Schreibtisch, meinen Haushalt und mein Leben ein bisschen sortiert habe, finde ich auch wieder die Ruhe und Muße für den Blog. Ich peile so zwei bis drei Beiträge pro Woche an, will mich aber damit auch nicht stressen. Lieber weniger bloggen, dafür aber mit Freude.

 

Zum Wiedereinstieg möchte ich Euch die Produkte zeigen, die mich durch den Sommer 2018 begleitet haben. Denn auch wenn ich nicht gebloggt habe, habe ich mich natürlich trotzdem weiter geschminkt, Produkte aufgebraucht und neue gekauft. 😉 Und da heute dem Wetterbericht zufolge der letzte Sommertag sein soll, passt es doch ganz gut.

Sommer Beauty Favoriten 2018 | Huda Beauty bh cosmetics

Desert Dusk Palette

Man kann darüber streiten, ob die Palette den relativ hohen Preis wert ist. Aber für mich hat sie sich auf jeden Fall bezahlt gemacht. Ich habe sie in den letzten Monaten wahnsinnig oft benutzt, häufig auch mehrere Tage hintereinander. Die Desert Dusk Palette bietet unzählige Kombinationsmöglichkeiten und wird dank vieler Effekt-Lidschatten auch nicht langweilig. Ich glaube, man sieht der Palette auch an, dass sie viel benutzt wird. Manche andere Palette sieht nach zwei Jahren noch nicht so abgeliebt aus. Mit dem Farbspektrum der rechten Hälfte lassen sich auch schöne, herbstlich angehauchte AMUs schminken. In den Winterschlaf schicke ich die Palette also noch lange nicht.

Review & Swatches zur Huda Beauty Desert Dusk Palette

Marvycorn Palette

Bei der Marvycorn Palette besticht schon das verspielte Design und die herzförmigen Highlighter-Pfännchen. Der bloße Anblick macht schon gute Laune und es macht Spaß, die Palette zu benutzen. Vor dieser Palette wäre mir wohl nicht in den Sinn gekommen, knallpinken Lidschatten zu tragen, was aber erstaunlich tragbar sein kann. Dank der vielen Nudetöne kann die Palette aber auch dezent. Ich habe die Palette für ein Pan-that-Palette-Projekt 2019 in der engeren Auswahl – später mal mehr dazu. Tipp: im Onlineshop ist sie mittlerweile für nur noch 9,95 € zu haben.

Review & Swatches zur bh cosmetics Marvycorn Palette

 

Sommer Beauty Favoriten 2018 | benefit essence Maybelline KIKO

World Famous Neutrals Eyeshadow Kit

Dieses Kit ist längst nicht mehr erhältlich. Ich habe es 2013 gekauft. Das weiß ich noch so genau, weil ich dafür einen Hochzeitsgutschein von lieben Kollegen auf den Kopf gehauen habe. Lange Zeit habe ich hauptsächlich die Creme Eyeshadows aus dem Kit verwendet, weil das Quad keinen matten Transition Shade enthält und ich dann meist zu anderen Paletten gegriffen habe. Die Creme Eyeshadows haben eine tolle Haltbarkeit – auch an richtig heißen Tagen. Meist habe ich ‘birthday suit’ auf das komplette Lid aufgetragen, darüber ‘gilt-y pleasure’, dann ‘kiss me, i’m tipsy’ in den äußeren Augenwinkel und fertig. Ein schnelles, zurückhaltendes AMU, zu dem knallige Lippen perfekt passen.

Fresh & Fit Awake Primer

Dieser Primer hat fast das Potenzial zum Holy Grail. Er fühlt sich auf der Haut an wie eine Pflegecreme, ohne das silikonige Gefühl, das viele andere Primer hinterlassen und sorgt dafür, dass ich fast jede Foundation tragen kann. Die Foundation darüber wirkt viel glatter und gleichmäßiger als ohne Primer. Der enthaltene Glow lässt mich frischer aussehen, als ich mich manchmal fühle. 😉 Leider stelle ich aber keinen nennenswerten Effekt in puncto Haltbarkeit fest. Deswegen auch nur FAST ein Holy Grail. Aber sollte der Fresh & Fit Awake Primer jemals das Sortiment verlassen (was bei essence ja nicht unwahrscheinlich ist), würde ich mir wohl noch ein bis zwei Backups sichern.

Master strobing stick 100 Light Iridescent

Eigentlich mag ich Highlighter in Puderform lieber. Der Maybelline strobing stick hat aber eine wahnsinnig leichte Textur, die sich mühelos auf der Haut verblenden lässt, ohne dabei die Foundation zu verschieben. Die Nuance 100 Light Iridescent ist ganz leicht roséfarben getönt und somit fast universell einsetzbar. Der feine Schimmer lässt die Haut natürlich strahlen und gesund durchfeuchtet wirken. Wirklich ein ganz tolles Produkt!

Sumptuous Kajal 01

Dieser Kajal hat einen hellen Cremton, den ich gerne auf der Wasserlinie verwende. Es gibt nur wenige Kajalstifte, die bei mir länger als zwei Stunden halten. Aber bei dem KIKO Kajal ist die Haltbarkeit echt super. Leider ist er nicht mehr erhältlich, aber ich bin mir sicher, dass es einen vergleichbaren Ton im KIKO-Sortiment gibt. Die Kajalstifte von KIKO kann ich Euch grundsätzlich empfehlen, da sie nach meiner Erfahrung immer sehr farbintensiv sind und lange halten.

Sommer Beauty Favoriten 2018 | L'Oréal miu miu

L’Oréal perfect match Minerals Make-up 3N Beige Crème

“Your skin but better” würde dieses Makeup am besten beschreiben. Es verändert die Textur der Haut optisch überhaupt nicht, sondern legt sich nur wie ein sanfter Schleier ausgleichend darüber. Das Produkt muss beim Auftragen gut eingearbeitet werden, hält dann aber den ganzen Tag bombenfest an Ort und Stelle. Selbst bei 36°C musste ich nach ein paar Stunden nur mal mit einem Blotting Powder drüber gehen, aber nichts ist verrutscht. Die Performance hängt aber auch ein bisschen von der Tagespflege ab, die man verwendet. Ich habe zwischendurch mal eine Creme verwendet, die irgendwie zu stoppig war und das Makeup ließ sich ums Verrecken nicht fleckenfrei auftragen. Mit den meisten Tagescremes, die ich in den letzten Monaten verwendet habe, harmoniert das Makeup aber ganz wunderbar. Definitiv ein Nachkaufkandidat, wenn ich das Döschen geleert habe, wobei ich mir dringend eine Erweiterung der Farbrange wünschen würde!

L’Eau Bleue

Ich LIEBE diesen Duft. Mein absoluter Favorit ist nach wie vor Cartier Baiser volé, aber L’Eau Bleue kommt nahe ran! Die unverkennbare Maiglöckchennote macht dieses Parfum eigentlich zu einem Frühlingsduft, aber ich finde, dass es auch wunderbar in den Sommer passt. Anfangs blumig, aber nicht allzu süß, entwickelt sich der Duft zu einem leichten Frischehauch, der mich den ganzen Tag umweht. Die Haltbarkeit ist übrigens sehr gut. Morgens aufgesprüht, nehme ich den Duft auch nachmittags noch deutlich wahr. Und ist nicht der Flakon auch eine absolute Augenweide? ♥

Sommer Beauty Favoriten 2018 | essie L'Oréal

Ich habe mir im Sommer ein kleines Körbchen mit Mininagellacken zusammengestellt, die ich den Sommer über tragen wollte.

Nicht fehlen durfte dabei der L’Oréal Color Riche Nagellack Nr. 828. Ich finde ihn wahnsinnig schön, bin aber trotzdem erstaunt, wie oft ich schon auf ihn angesprochen worden bin, wenn ich ihn getragen habe. Das ist mir bisher bei keinem Nagellack passiert. Leider ist er aber nun fast leer und ausgelistet wurde er inzwischen auch. BUH!

Außerdem habe ich immer wieder diese vier Mininagellacke von getragen. Das Babyrosa von french affair sieht zu sonnengebräunter Haut einfach nur super aus. Die beiden essies smooth sailing und where’s my chauffeur? sind die perfekten Sommerfarben schlechthin. Ein Sommer ohne Blau oder Mint auf den Nägeln? Undenkbar! Mein absoluter Favorit bei dieser Auswahl ist und bleibt aber sunday funday, ein kräftiger Koralleton mit feinem Schimmer.  Auch der Nagellack ist bald leer und ich habe tatsächlich einen Moment lang überlegt, ihn nachzukaufen. Aber ich bleibe standhaft, da ich meinen Nagellackbestand ja eigentlich reduzieren will. #aufbrauchenstattneukaufen

NOTD | essie sunday funday

 

Ich habe mir vorgenommen, von den fünf gezeigten Nagellacken aber noch mindestens zwei bis Ende des Jahres aufzubrauchen, damit ich wieder leere Fläschchen für neue Frankenpolishes habe. Nagellack kaufen kann jeder. Selber mischen macht viel mehr Spaß!

Frankenpolish | 5 Gründe, warum Ihr Euren Nagellack selber mischen solltet

 

 

Es fühlt sich SO gut an, endlich mal wieder einen Blogpost geschrieben zu haben. Wie gefallen Euch meine Sommer Beauty Favoriten? Sind Produkte dabei, die Ihr selbst auch so gerne mögt? Ich freue mich auf Eure Kommentare. ♥

12 Kommentare

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Ich stimme zu, dass Conzilla.de meine E-Mail speichern darf, damit ich meine anforderten Daten erhalten kann. Weitere Informationen, wo, wie und warum wir Deine Daten speichern, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.