aufgebraucht

aufgebraucht | Januar & Februar 2017

PR-Sample

Auch wenn ich kein Freund von Neujahrsvorsätzen bin, habe ich mir für 2017 vorgenommen, Duschgels und Bodylotions aufzubrauchen, um wieder auf eine übersichtliche Zahl in meinem Regal zu kommen. Das klappte in den ersten Wochen des Jahres auch erstaunlich gut, wie Ihr gleich seht. Ich glaube, dass sich bei mir noch nie ein Vorsatz so lange gehalten hat wie dieser. 😀

 

Dusche

aufgebraucht Februar 2017 Balea Nivea Isana Yves Rocher Duschgel Marshmallow

Ich fand den Duft nett, aber weit entfernt von Marshmallows.

Pflegedusche Seidenmousse

Die Pflegedusche von Nivea mit seinem typischen Duft gefiel mir hingegen richtig gut. Die versprochene Pflegewirkung kam für meinen Geschmack aber etwas zu kurz.

Balea Regenbogendusche

Das Duschgel kam ja genau zur richtigen Zeit auf den Markt, als der Einhornhype seinen Höhepunkt hatte. Hier habe ich dann auch mein Duschgelkaufverbot ausnahmsweise mal ausgesetzt und mir zwei Flaschen gesichert. Der Duft war sehr ansprechend und das Flaschendesign ist zuckersüß. Wie soll ich denn bloß diese Flasche im Müll entsorgen?

Duschlotion Buttermilk Cream

Eigentlich eher ein Duft für den Sommer, aber man kann sich ja schon mal auf die wärmere Jahreszeit einstimmen, wenn einem der Winter so langsam zum Hals raus hängt. Hat mit der Duschlotion auch prima funktioniert.

Duschgel Cherry Bloom

Dieses Duschgel ist eines meiner absoluten Favoriten und es ist fast schade, dass ich es nicht nachkaufen kann/will (Duschgelkaufverbot). Zum Glück habe ich noch das passende Eau de Toilette.

 

Körperpflege

aufgebraucht Februar 2017 Isana Yves Rocher Ducray Garnier

ISANA Bodybutter Walnussmilch

Der Begriff “Walnussmilch” klang so unglaublich lecker, dass ich vor einiger Zeit diese Bodybutter einfach kaufen musste. Die Pflegewirkung ist überzeugend und für den Winter genau das Richtige. Was den Duft angeht, hätte ich mir mehr Walnuss erwartet. Aber insgesamt ein schönes Produkt, das aber leider limitiert war.

Yves Rocher Silky Body Cream Apple Delight

Die Bodycream stammt aus der vorletzten Weihnachtsedition von Yves Rocher und ich habe den Duft geliebt. Die Creme habe ich meistens verwendet, wenn die Zeit für die Bodybutter zu knapp war (einmassieren, einziehen lassen…). Die Pflegewirkung war für normale Haut ausreichend.

sensinol Bodylotion

Da ich aber besonders an den Schienbeinen und den Oberarmen zu trockener Haut neige, greife ich da meist zu der sensinol Bodylotion von Ducray. Sie pflegt zwar nicht übermäßig gut, aber sie lindert Juckreiz sofort. Die erste Tube habe ich noch als PR-Sample erhalten, bin aber inzwischen bei der dritten selbstgekauften Tube angelangt. Große Kaufempfehlung, wenn Ihr ebenfalls mit trockener, juckender Haut zu kämpfen habt.

Oil Beauty Ölpeeling

Je leerer die Tube wurde, umso seltener habe ich das Ölpeeling verwendet, weil ich nicht wollte, dass es leer wird. Kennt Ihr das? 😀 Eine Review zu den Garnier Oil Beauty Produkten gab es schon vor einiger Zeit. Meine Meinung hat sich nicht geändert. Wahnsinnig toller Duft!

 

Seife

aufgebraucht Februar 2017 Balea Isana

Balea Creme Seife Inseltraum

Ich hatte auf einen intensiveren, säuerlichen Maracujaduft gehofft. Mir war die Seife ein wenig zu süß. Ich kaufe die Balea Creme Seifen aber allgemein sehr gerne und freue mich jedes Mal, wenn es eine neue Variante im Sortiment gibt.

ISANA Sommerseife Copacabana

Der Duft entsprach genau dem, was ich erwartet hatte. Dafür, dass sie ausgewiesen ist für trockene Haut und eine pflegende Reinigung verspricht, fand ich die Seife aber sehr austrocknend. Wenn mir ein Duft gefällt, kaufe ich die Seifen von Isana aber doch wieder. Wozu gibt es schließlich Handcremes? 😉

 

Haare

aufgebraucht Februar 2017 Batiste Isana

Trockenshampoo tropical

Da das Zeitfenster zwischen “die Haare gehen noch” und “Mist, ich hätte sie doch waschen sollen” oft erschreckend klein ist, bin ich eine dankbare Verwenderin von Trockenshampoos. Seit ich batiste Trockenshampoos zum ersten Mal ausprobiert habe, bleibe ich ihnen treu. Die Haare kriegen eine blitzschnelle optische Frischekur und die batiste Trockenshampoos hinterlassen – bei korrekter Anwendung – keinen Grauschleier. Die Duftrichtung tropical hat mir jetzt zwar nicht so sehr gefallen, aber man muss sich ja einmal durch das Angebot testen. Im Moment verwende ich cherry.

ISANA Leichtkämm-Shampoo

Zugegeben: ich habe es nur gekauft, wegen der niedlichen Meerjungfrau und weil das Shampoo glitzerte. *o* Die vernünftige Rechtfertigung war, dass dieses Kindershampoo aber auch recht mild formuliert ist und eventuell etwas für meine empfindliche Kopfhaut sein könnte. Es ging so. Die Shampoos von Saubär (dm-Eigenmarke) verträgt meine Kopfhaut sehr viel besser und von leichterem Kämmen habe ich nicht viel gemerkt; wobei ich fairerweise annehmen möchte, dass es bei kürzeren, dünneren Kinderhaaren vermutlich besser funktioniert.

 

Gesichtspflege & -reinigung

aufgebraucht Februar 2017 M. Asam Balea Luvos

Vitamin E Creme & Serum

Dieses Duo hat mich treu durch den Winter begleitet und mich zuverlässig vor trockener Haut bewahrt (wie es sonst im Winter eigentlich meine Art ist). Schade ist aber, dass es die Creme nur im Tiegel gibt. Abgesehen davon, dass man ständig mit seinen Fingern hineingreifen muss, kommt bei jeder Entnahme auch Luft ans Produkt. Deswegen bin ich froh, dass der Tiegel nun leer ist. Die Creme selbst kann ich sehr empfehlen, wäre aber mit einem Pumpspender glücklicher.

Balea Reinigungsöl

Ein Allzeitfavorit, den ich wohl so lange verwenden werde, wie es im Sortiment bleibt. Letztes Jahr sollte das Reinigungsöl ausgelistet werden und ein Aufschrei ging durch die entsetzte Beauty Community. Das hat dm tatsächlich dazu bewegt, Gnade walten zu lassen und das Reinigungsöl (vorerst?) im Sortiment belassen. Da hatte ich mich aber schon mit zehn Flaschen eingedeckt. Kauft bitte fleißig… und wenn Ihr das Reinigungsöl noch nicht ausprobiert habt, dann wird es höchste Zeit! Selbst wasserfestes Makeup, hartnäckige Liquid Lipsticks und bombenfeste Eyeliner kriegt man mit dem Balea Reinigungsöl mühelos entfernt.

Waschcreme

Die Waschcreme von Luvos habe ich immer nur morgens verwendet und ich mochte sie sehr gerne, da sie meine Haut nicht ausgetrocknet hat. Abgelöst wurde sie von einer Waschcreme von Bioderma, die mir ebenfalls gut gefällt. Die Luvos Waschcreme gefiel mir im Vergleich aber besser, da nach der Anwendung keine Produktrückstände auf der Haut verblieben.

 

dekorative Kosmetik

aufgebraucht Februar 2017 Maybelline MAC

Fit Me Concealer

Seit längerer Zeit mein liebster Drogerie-Concealer, da er eine gute Deckkraft hat, trockene Haut nicht betont und im Laufe des Tages nicht verrutscht. Außerdem war die Nuance 15 der perfekte Farbton für meine Haut.

Lipglass Warm Embrace (LE)

Ohje, ein uraltes Produkt, weswegen es gut ist, dass ich das Lipglass nun endlich aufgebraucht habe. Auch wenn es auf dem Foto nicht so aussieht: aber ja, es ist leer – mit dem Applikator war da nichts mehr zu holen. Warm Embrace war in Kombination mit einem Lipliner immer die perfekte Kombination für den Alltag. Auch wenn ich nur noch selten Glosse benutze, mochte ich dieses Lipgloss sehr gerne.

 

Sonstiges

aufgebraucht Februar 2017 Rossmann Rewe

Der dm hat ja bei mir persönlich bei Vielem die Nase vorn. Aber beim Design von Kosmetiktücherboxen kommt dm nicht an Rossmann heran. Wie hübsch sind diese runden Boxen bitte?! Ich hatte die Befürchtung, dass das nur so eine Art Winter-LE war, aber letzte Woche habe ich die Boxen zu meiner großen Freude noch im Rossmann gesehen und direkt Nachschub gekauft. Die witzige Donut-Emoticon-Box ist übrigens von Rewe.

 

Was wird nachgekauft?

Sollte ich irgendwann mal wieder Duschgel nachkaufen “dürfen”, kaufe ich auf jeden Fall wieder Duschgels aus der Un Matin Au Jardin Reihe von Yves Rocher. In dieser Reihe habe ich schon viele tolle Produkte entdeckt.

Die sensinol Creme von Ducray habe ich inzwischen schon mehrfach nachgekauft und werde das weiterhin tun, da sie sich echt bewährt hat. Gleiches gilt für das Trockenshampoo von batiste und das Reinigungsöl von Balea.

Auf die Nachkaufliste gehört eigentlich auch die Luvos Waschcreme, aber hier habe ich noch einige andere Produkte in der Warteschleife, die ich erst einmal ausprobieren und aufbrauchen möchte.

Sind Produkte dabei, die Ihr auch gerne verwendet?
Und gibt es bei Euch auch Produktkategorien, bei denen Ihr erst einmal Euren Bestand aufbrauchen wollt, bevor Ihr etwas nachkauft?

2 Kommentare

  • Wow, das ist wirklich einiges. Ich kriege im Schnitt ein Duschgel alle drei Monate leer. Den Hype um das Marshmallow Duschgel und die Regenbogendusche habe ich mitbekommen. Bis heute habe ich keines der beiden Verpackungen bei DM gesehen. Kannst du vom Einhornduschgel nicht die Folie abmachen und den Rest entsorgen?!

    View Comment
    • Die Regenbogendusche war wahnsinnig gefragt und beim ersten Versuch, sie zu kriegen, war sie schon ausverkauft. Bei der Nachlieferung war die Abgabemenge pro Person auf zwei Stück begrenzt. Hammer, oder? Ich meine, wir reden hier von einem Duschgel! xD Die Flasche habe ich übrigens inzwischen entsorgt. Einen Funken Vernunft scheine ich also doch noch zu besitzen. 😀

      View Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Ich stimme zu, dass Conzilla.de meine E-Mail speichern darf, damit ich meine anforderten Daten erhalten kann. Weitere Informationen, wo, wie und warum wir Deine Daten speichern, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.