Persönliches

Ich bin wieder da!

 
 
Wie fängt man nach ein paar Monaten wieder an zu bloggen? Geplant war es nicht, dass ich so lange in der Versenkung verschwinde und dies ist jetzt bestimmt der fünfte Anlauf, endlich wieder mit dem Bloggen anzufangen.

Ich habe den Blog vermisst und den Austausch mit Euch – dabei habe ich doch so viel zu erzählen…

Schwangerschaft Mutterpass UltraschallfotoWer mir auf Twitter oder Instagram folgt, kennt den kleinen Grund für die unfreiwillige Blogpause vielleicht schon:

ICH BIN SCHWANGER! 😀

 

Ok, eine Schwangerschaft ist keine Krankheit und eine Blogpause nicht zwingend notwendig. Aber in den ersten Wochen war mir ständig schlecht, so dass ich mich noch nicht mal auf die Arbeit richtig konzentrieren konnte. An Bloggen war gar nicht zu denken. Als die Schwangerschaftsübelkeit endlich vorbei war, überfiel mich eine unendliche Müdigkeit, so dass ich ganze Nachmittage verschlafen habe. Aus einer halben Stunde auf dem Sofa wurden da gerne auch mal vier Stunden. Ups!

Im Nachhinein muss ich sämtlichen Bloggerinnen, die es geschafft haben, von Anfang bis Ende der Schwangerschaft zu bloggen, meinen Respekt aussprechen. Ich hätte nie gedacht, wie anstrengend das sein kann! Oder Frauen, die ihr zweites Kind erwarten und sich trotz Unpässlichkeiten um das erste kümmern müssen – was für Heldinnen!

Schwangerschaft Babydecke häkeln

Damit ich aber nicht ganz untätig auf dem Sofa rumliege, habe ich wieder angefangen zu häkeln. Ganz fertig bin ich mit der Babydecke noch nicht, wie Ihr seht, aber ich gehe mal davon aus, dass ich sie bis Ende des Jahres vollendet habe. Die Häkelanleitung habe ich übrigens bei Etsy gefunden.

Ansonsten lese ich mich “ins Thema” ein. Sehr gut gefällt mir das Buch Meine Schwangerschaft, das mich auf dieser abenteuerlichen Reise begleitet und ich bin immer wieder überrascht, wie das Buch meine eigenen Erfahrungen widerspiegelt. Genauso überrascht bin ich aber auch, dass mein Körper offenbar immer genau weiß, was gerade ansteht. Wenigstens einer, der hier den Durchblick hat. 😉

Das Buch HypnoBirthing ist gerade ganz frisch dazu gekommen und noch nicht einmal angelesen. Eine natürliche, sanfte und sichere Geburt – ja, so hätte ich es gerne. Ich fühle mich ein bisschen wie die erste Frau in der Geschichte der Menschheit, die ein Kind kriegt und hoffe, dass mir das Buch ein bisschen die Angst Aufregung nimmt. Wir werden sehen…

Schwangerschaft Amazon Bücher HypnoBirthing Tag für Tag

Die Müdigkeit bin ich seit ein paar Wochen zum Glück auch wieder los. Trotzdem war an Bloggen immer noch nicht zu denken, weil nun der Nestbau anstand: ausmisten, aufräumen, umräumen, planen… es war so anstrengend!

Aber es hat sich gelohnt: nicht nur ist das Kinderzimmer jetzt leer und kann tapeziert werden; ein größeres Zimmer zum Arbeiten, Bloggen und Schminken ist für mich auch dabei herausgesprungen. Zwei Fliegen mit einer Klappe – so gefällt mir das! ♥

Schwangerschaft Kinderzimmer Tapete Junge Mädchen rosa hellblau Streifen Wölkchen

Wer bei der Tapetenwahl vielleicht noch rätselt, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, kann ja jetzt noch einmal raten: 😉

Schwangerschaft Mädchen

Mit den üblichen abartigen Gelüsten wie Essiggurke mit Nutella kann ich leider nicht dienen. Hoch im Kurs stehen bei mir allerdings Bananen, Cashewkerne, Sesambrötchen, Old Amsterdam und Toppas.

Mittlerweile bin ich übrigens in der 26. Schwangerschaftswoche. Wahnsinn, wie die Zeit vergangen ist (ganz im Gegensatz zu den ersten zwölf Wochen, die wir abwarten mussten, bis wir es jemandem erzählen konnten. Die zogen sich eeewig hin.). Mein Bauch ist in der Zeit natürlich schon ordentlich gewachsen. Leider gehöre ich aber auch zu den Schwangeren, bei denen der Hintern proportional zum Bauch mitwächst. :O Ich hoffe, dass ich die Zusatzkilos nach der Geburt schnell wieder loswerde – Tipps nehme ich auch jetzt schon jederzeit gerne entgegen. 😀

So, jetzt seid Ihr wieder auf dem Laufenden. Danke, dass Ihr so geduldig gewartet habt. Ich wollte mit diesem Post so lange warten, bis ich selbst ganz sicher bin, dass ich wieder die Zeit und die Energie habe, auch regelmäßig zu bloggen.

Enthält Affiliate-Links.

43 Kommentare

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Ich stimme zu, dass Conzilla.de meine E-Mail speichern darf, damit ich meine anforderten Daten erhalten kann. Weitere Informationen, wo, wie und warum wir Deine Daten speichern, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.