aufgebraucht

aufgebraucht | Juni bis September 2015

 
 
Bevor nun auch der Oktober zuende ist und sich noch mehr aufgebrauchte Produkte ansammeln, möchte ich Euch schnell zeigen, was ich in den Sommermonaten geleert habe:

 

GESICHTSPFLEGE

aufgebraucht Juni Juli August September 2015 Gesichtspflege: Nivea, Balea, Avène, Clinique, Rival de Loop, lavera

Sanfte Reinigungsmilch & Augen Make-Up Entferner

Beide Produkte haben mir wahnsinnig gut gefallen. Die Reinigungsmilch würde ich mir auf jeden Fall wieder nachkaufen, weil sie die Haut sehr sanft reinigt und überhaupt nicht austrocknet. Auch den AMU-Entferner kann ich grundsätzlich empfehlen. Im Moment ziehe ich aber die Reinigungsöle von Balea und Rival de Loop vor.

Balea Pflegendes Gesichtswasser

Das Gesichtswasser ohne Alkohol ist fester Bestandteil meiner Gesichtsreinigung und wird immer wieder nachgekauft. Ich verwende es, weil es keinen Alkohol enthält, die Haut nicht austrocknet und eine gute Vorbereitung für die anschließende Glycolsäure-Pflege ist.

Reinigungsmilch

Die Reinigungswirkung war in Ordnung, schwächelte bei stärkeren Makeups aber schon. Einzig der Duft konnte mich begeistern – aber das kann ja leider kein Kriterium sein. Für morgens oder nur leichtes Makeup aber sicherlich empfehlenswert.

moisture surge extended thirst relief

Die Pflegewirkung gefiel mir ganz gut, soweit ich das nach einer Luxussample-Größe beurteilen kann. Da ich sie langfristig nicht in meiner Pflegeroutine unterbringen kann, kommt ein Nachkauf der Fullsize-Variante für mich derzeit nicht in Frage.

Rival de Loop Hydro Nachtcreme

Gleiches gilt für die Nachtcreme von Rival de Loop. Ich finde sie gut, aber sie passt nicht zu meiner Abendroutine, aus der Glycolsäure nicht mehr wegzudenken ist. Außerdem habe ich die Parfümierung als zu intensiv empfunden.

Intensiv Augenpflege

Die Augenpflege war in Ordnung; wegen des fehlenden Sonnenschutzes kommt ein Nachkauf für mich allerdings nicht in Frage.

KÖRPERPFLEGE

aufgebraucht Juni Juli August September 2015 Körperpflege: Balea, Yves Rocher, Dove, Rexona

Balea Totes Meer Salz Dusche

Dieses Duschgel war mein absoluter Duftfavorit in diesem Sommer! Es duftet frisch und ein kleines bisschen wie die Luft in einem Blumenladen. ♥ Auch wenn ich keine besondere Pflegewirkung feststellen konnte, kann ich Euch dieses Duschgel nur wärmstens empfehlen, wenn Euch derartige Duftrichtungen zusagen.

Balea Dusche & Ölperlen

Beim Kauf dieses Duschgels wurde ich Opfer des farbenfrohen Designs: das pinke Duschgel in der grün-gelb gehaltenen Flasche strahlte irgendwie Fröhlichkeit aus. Sowohl Aprikose als auch Jasmin rieche ich deutlich heraus – gefällt mir insgesamt sehr gut. Spontan würde ich das Duschgel nächstes Jahr wohl wieder mal kaufen, wenn mir danach ist.

Monoi de Tahiti Dusch-Shampoo

Das Monoi-Duschgel von Yves Rocher ist ein Dauerbrenner bei mir. Jedes Jahr im Sommer leere ich mindestens eine Flasche. In diesem Jahr konnte mich der Duft allerdings gar nicht so sehr begeistern wie sonst. Ob es an meiner Schwangerschaft liegt, dass mir der Duft nicht so sehr gefiel? Keine Ahnung, aber ich hoffe es!

go fresh Anti-Transpirant Grüner Tee- und Gurkenduft

Meist kaufe ich Deos von Rexona, aber bei Grünem Tee und Gurkenduft konnte ich nicht widerstehen. Die Deowirkung habe ich als nicht ganz so zuverlässig wie bei Rexona empfunden, aber der Duft ist wirklich himmlisch!

Balea Dry Deo Stick

Den Deostick von Balea hingegen habe ich nach einer guten Woche entnervt in die Ecke gepfeffert – zumindest in Gedanken. Der Stick ist viel zu hart, so dass der Auftrag schon fast weh tat und die Wirkung ist gleich Null. Außerdem ließ sich die Kappe nach dem ersten Öffnen nur noch unter größter Kraftaufwendung wieder aufstecken. Entweder habe ich hier ein Montagsprodukt erwischt oder das schlechteste Balea-Produkt, das mir jemals untergekommen ist. Sehr schade.

Balea Sofort Pflegemilch mit 15% Urea

Versöhnlich stimmt mich da wieder die Pflegemilch mit 15% Urea. Sie kann zwar nicht mit einem fancy Verpackungsdesign oder einem verführerischen Duft punkten, dafür aber mit einer sehr hohen und nachhaltigen Pflegewirkung. Besonders an Ellbogen und Oberarmen habe ich einen Unterschied feststellen können. Mit dem Nachkauf zögere ich noch ein bisschen, weil ich ja eigentlich echt genug Bodylotions habe. Mal sehen…

Balea Rasiergel sweet vanilla

Rasiergels verwende ich eigentlich gar nicht mehr (Duschgel funktioniert auch wunderbar). Aber sweet vanilla wollte ich eine Chance geben, weil Vanille eben. 😉 Sehr ergiebig war das Rasiergel nicht und auch der Duft konnte mich letztendlich nicht so sehr überzeugen, als dass ich es mir jetzt unbedingt nachkaufen müsste.

HAARPFLEGE

aufgebraucht Juni Juli August September 2015 Haarpflege: batiste, Herbal Essences, Isana

Trockenshampoo mittelbraun & brünett / light & blonde

Da ich meine Haare wegen der Schwangerschaft nicht mehr gefärbt habe und meine Haarfarbe seitdem undefinierbar zwischen dunkelblond und rötlich schwankt, passten beide Trockenshampoos farblich ganz gut. Eine ausführliche Review gab es vor einigen Monaten hier. Ich bin nach wie vor begeistert von den Trockenshampoos und habe mir farbneutrale Varianten in unterschiedlichen Duftrichtungen nachgekauft, da ich neugierig auf das übrige Sortiment war.

Herbal Essences Retrodesign & clearly naked Shampoo

Früher habe ich die Shampoos von Herbal Essences wahnsinnig gerne verwendet und als dann letztes Jahr (?) die Retro-Edition rauskam, musste ich mich eindecken. Wegen des tollen Dufts und dem schönen Glanzeffekt im Haar würde ich es auf jeden Fall wieder nachkaufen (wenn ich nicht noch zwei Flaschen hätte). Beide Shampoos trocknen aber auch meine Kopfhaut aus, wenn ich sie bei jeder Haarwäsche verwende. Deswegen habe ich sie immer nur im Wechsel mit anderen Shampoos verwendet.

Soforthilfe Haarkur

Bei dieser 60-Sekunden-Haarkur bin ich hin- und hergerissen. Was soll eine Pflege in 60 Sekunden schon groß bewirken? Ich fand den Effekt mäßig und würde eher zu konventionellen Haarkuren greifen, wenn ich schon eine verwende (was ohnehin zu selten vorkommt, wenn ich so überlege). Ein Nachkauf kommt in diesem Fall für mich nicht in Frage, auch wenn das Isana Haarpflegesortiment grundsätzlich einen Blick wert ist.

 

DEKORATIVE KOSMETIK

aufgebraucht Juni Juli August September 2015 dekorative Kosmetik: Garnier, Manhattan, Alterra, Bobbi Brown, Dior

Garnier Miracle Skin Perfector All-In-One BB Cream mit Matt Effekt

Diese BB Cream war lange Zeit mein liebstes Teintprodukt – genau genommen, bis ich die Creme Foundation von Logona für mich entdeckt habe. Da meine Haut inzwischen eher feuchtigkeitsbedürftig ist und keinen Bedarf an zusätzlicher Mattierung hat, ziehe ich heute das reichhaltige Cremeprodukt vor.

Alterra Creme Eyeliner 01 Black

Den Eyeliner habe ich nun endlich mal aussortiert, da ich ihn sowieso nicht verwendet habe. Die Konsistenz war von Anfang an viel zu fest und klebrig für meinen Geschmack. Einen gleichmäßigen und deckenden Lidstrich mit diesem Eyeliner zu ziehen, war für mich ein Ding der Unmöglichkeit.

Duo Bronzing Powder 02 Bronze Rockers (Summersound LE)

Ihr dürft mir nun anerkennend auf die Schulter klopfen: ich habe tatsächlich ein 18g-Puderprodukt komplett aufgebraucht. #Konfetti Da er limitiert war, wäre ein Nachkauf gar nicht möglich, aber sollte er irgendwann wieder neu aufgelegt werden, kann ich ihn Euch empfehlen.

Smokey Eyes Mascara

Diese Mascara ist schon länger eine meiner Favoriten. Sie ist ein idealer und tiefschwarzer Kompromiss aus Schwung, Volumen und Länge.  Zum Heiligen Gral fehlt ihr aber irgendwie der ultimative Wow-Effekt. Die Probiergröße gibt es immer mal wieder im Douglas Onlineshop als Goodie zur Bestellung dazu. Gekauft habe ich sie bisher noch nie. 😀

Miss Dior Chérie EdT

Apropos Wow: ich habe in vier Monaten tatsächlich ein ganzes Duftpröbchen aufgebraucht. Läuft super! Weiter so! Hier warten ja nur noch gefühlte 357 andere Pröbchen. Kann doch eigentlich nicht so schwer sein…

SONSTIGES

aufgebraucht Juni Juli August September 2015 Sonstiges: Dr. Pfleger, Colgate, Dontodent, ebelin

Dr. Pfleger Apothekers Lippenbalsam

Die Pflegewirkung war ausgesprochen gut, aber ich konnte mich mit der leicht körnigen Konsistenz nicht anfreunden. Grundsätzlich gefällt mir Lippenpflege in Stiftform für unterwegs sowieso viel besser. Ein Nachkauf kommt daher nicht in Frage.

Colgate Sensation White Zahncreme

Ich mochte den Geschmack, konnte aber leider keinen zahnaufhellenden Effekt feststellen. Nachkaufen würde ich sie alleine deswegen nicht. Es ist aber auch gut möglich, dass ich noch weitere aus diversen dm Lieblinge-Boxen habe. Müsste jetzt nachsehen – aber so wichtig, dass ich jetzt extra aufstehen muss, ist es Euch bestimmt nicht, oder? 😀

Dontodent Interdental-Sticks super fein

Die superfeinen Sticks von Dontodent sind die einzigen, die schmal genug für meine Zahnzwischenräume sind – zumindest ist das mein aktueller Stand. Beim beautypress-Event vor einer Woche habe ich auch das Sortiment von TePe kennengelernt und bin gespannt, ob ich da ein in der Größe vergleichbares Produkt finde.

Nagellackentferner & Wattepads

Der Vollständigkeit halber seien auch diese beiden geleerten Produkte gezeigt. Ein gehaltvoller Kommentar dazu fällt mir gerade nicht ein. 😀

 

Endlich mal ein aufgebraucht-Post, an dem so richtig Fleisch dran ist. Dass ich dafür vier Monate gebraucht habe, ist mir jetzt mal egal.

Was habt Ihr zuletzt geleert?

3 Kommentare

  • Da hat sich über die Monate ja einiges angesammelt!
    Ich hatte mit dem Balea Gesichtswasser leider gute Erfahrungen gemacht.
    Das Sweet Vanilla Rasiergel kannte ich noch gar nicht o_O Wann gab es das denn? Ich hab hier noch zwei Stück von der Sommer LE rumstehen.
    18g Bronzer?! Wie hast du das denn geschafft? Ich hab meinen 9g Bronzer schon 5 Jahre in Gebrauch und ich sehe noch nicht einmal das Pfännchen T_T
    Ich hab in diesem Monat leider nur die üblichen Basics und dann noch eine Tagescreme geleert. Es dauert bei mir noch ein gutes Weilchen bis ich dekorative Kosmetik leer kriege…

    View Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Ich stimme zu, dass Conzilla.de meine E-Mail speichern darf, damit ich meine anforderten Daten erhalten kann. Weitere Informationen, wo, wie und warum wir Deine Daten speichern, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.