Blogger-AktionBlushSwatches

7 Shades of… Pink Blushes

 
 
Huch, das kam für mich jetzt überraschend mit der neuen Runde 7 Shades of… bei Steffi. 😀 Den Einsendeschluss für Green habe ich leider verbummelt. Also habe ich mich jetzt ganz schnell an die Pink-Runde gesetzt und meine liebsten rosa-/pinkfarbenen Blushes gesetzt, damit mir das diesen Monat nicht wieder passiert.

7 Shades of Pink Blushes

Als ich die Blushes für diesen Artikel rausgesucht habe, ist mir erst so richtig bewusst geworden, dass ich doch recht häufig zu pinken Blushes greife. Auch wenn meine Vorliebe durch das Project 10 Pan gerade etwas durchkreuzt wird. Denn alle sieben Blushes verwende ich tatsächlich regelmäßig.

the Balm Instain Argyle

Dem zuckersüßen Design der Instain Blushes war ich hoffnungslos erlegen, so dass ich inzwischen alle Nuancen besitze. Argyle ist matt und verleiht den Bäckchen sofort eine dezente Frische. Die Haltbarkeit ist bei allen Instains sehr gut – so auch hier.

Illamasqua Powder Blusher Tremble

Ich lieeebe die feine Textur der Illamasqua Blushes! Tremble ist ein ganz besonderes Schätzchen, das ich wegen seines koralligen Einschlags und des matten Finishes besonders gerne mag.

Sleek Pixie Pink

Pinker wird’s nicht! Pixie Pink ist eines meiner farbintensivsten Blushes und definitiv keines, zu dem ich morgens noch halbverschlafen greifen würde, da die Gefahr von Clownsbäckchen bei Pixie Pink nicht zu unterschätzen ist. Ich kombiniere dieses Blush meist zu knatschpinken Lippen und einem schwarzen Lidstrich. ♥

Manhattan Powder Rouge Tender Touch 35S Bubble Gum*

Seit die Textur der Powder Rouges überarbeitet wurde, mag ich die Powder Rouges von Manhattan noch lieber. Bubble Gum ist matt, enthält aber winzige, silberne Schimmerpartikel. Die hätten wegen mir nicht sein müssen, sind auf den Wangen aber nicht wirklich sichtbar.

Astor SkinMatch Blush Peachy Coral

Dieses Blush habe ich mir wegen der hübschen Stepp-Prägung gekauft. Ich fand es so hübsch und konnte nicht anders. 🙂 Peachy Coral ist recht lose gepresst, weshalb es ein bisschen staubt, wenn man mit dem Pinsel durch das Pfännchen geht. Wenn ich es dezent einsetze, wirkt Peachy Coral eher pink, erst durch Intensivieren wirkt das Blush koralliger. Auch dieses Blush enthält silbernen Schimmer, der beim Verblenden aber fast komplett verschwindet.

Artdeco Blusher 30 bright fuchsia blush

Ein wunderschönes dunkles Pink mit satinmattem Finish. Oh, ich glaube, den trage ich heute mal. ♥ Farblich neben Illamasquas Tremble mein absoluter Favorit.

MAC Powder Blush Divine Desire (LE)

Dieses Blush war Bestandteil des Paramour Pink Kits aus der MAC Holiday Collection 2012. Während es bei Lippenstift, Gloss und dem Kit selbst Liebe auf den ersten Blick war, habe ich bei dem Blush ein paar Anläufe gebraucht. Schuld ist das frostige Finish, das ich anfänglich etwas unvorteilhaft bei meiner grobporigen Haut fand. Da sich bei meiner Haut in der Zwischenzeit aber zum Glück sehr viel getan hat, greife ich mittlerweile auch ganz gerne mal zu Divine Desire.

7 Shades of Pink Blushes

Welches Blush wäre Euer Favorit?

Wenn Ihr selbst Eure 7 Shades of… Pink zeigen wollt, habt Ihr noch bis zum 08.06.2015 Zeit. Alle Infos gibt es bei Smoke & Diamonds. Dort findet Ihr auch eine Übersicht der bisher veröffentlichten Artikel.

* PR-Sample

3 Kommentare

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Ich stimme zu, dass Conzilla.de meine E-Mail speichern darf, damit ich meine anforderten Daten erhalten kann. Weitere Informationen, wo, wie und warum wir Deine Daten speichern, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.