ParfumReview

Review | Guess Dare EdT

“Wage es…

 
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Während andere Frauen zögern, trauen sich Girls, einfach anders zu sein. Sexy, verwegen und abenteuerlustig überschreiten sie Grenzen, brechen Regeln und erobern Herzen im Sturm.
 
GUESS DARE versprüht die frische und fruchtige kalifornische Lebenslust der GUESS Girls. Die Inhaltsstoffe sind mit Palm Springs Kaktusblume und Kokosnusspalme so außergewöhnlich wie ihre Trägerinnen.”

 

So liest sich der Anfang der Pressemitteilung zum neuen Guess-Duft, der seit diesem Monat erhältlich ist. Ohje, wenn sich dieser Duft an mutige Frauen richtet, die Regeln brechen und sich nicht scheuen, anzuecken, dann ist der Duft sicherlich nichts für mich. Zu dominant, zu brachial. Das waren meine ersten Gedanken. Denn ich erwartete entsprechend einen selbstbewussten Duft, der provoziert und aneckt und der laut schreit “HALLO, HIER BIN ICH.”
Ich wurde aber positiv überrascht. Und sogar mehr als das. Ich habe mich sofort beim ersten Tragen in diesen Duft verliebt. Passiert mir selten bei Parfums, die ich nicht selbst ausgesucht habe. Eigentlich nie.

 

Parfümeur: Bruno Jovanovic, IFF
Kopfnoten: Kumquat, Pfirsichblüte, Limettenblüte
Herznoten: Palm Springs Kaktusblume, Jasmin, Wildrose
Basisnoten: Helle Hölzer, Key West Kokosnusspalme, Moschus

 

 

Der Duft hat einen grünen, frischen Charakter, ist dabei aber nicht herb. Es hat eine fruchtige Note, ist dabei aber nicht süß. Sehr spannend. Nach dem Aufsprühen nehme ich die fruchtige Mischung aus Kumquat und Limette deutlich wahr, die schnell von einer zarten Pfirsichnote abgelöst wird. Die Herznote wirkt eher warm, weich und dezent blumig. Während ich bei der Kopfnote alle Komponenten identifizieren kann, ist die Herznote etwas diffuser. Falls Ihr (wie ich) Moschus nicht mögt, kann ich hier Entwarnung geben. Man riecht es überhaupt nicht heraus.

Auf meiner Haut bleibt der Duft ca. drei Stunden präsent. Dieses Problem der Kurzlebigkeit habe ich aber bei vielen Düften. Es wird also nicht an Dare liegen, sondern an mir. Mein Körper absorbiert es irgendwie zu schnell (ähnlich wie KinderSchokolade ^^). In der Kleidung bleibt der Duft aber länger erhalten.

 

Meinen Geschmack hat Guess Dare auf den Punkt getroffen. Ein femininer Duft, der sich sowohl im Alltag als auch abends perfekt eignet. Mich wundert ein bisschen, dass er im Herbst erscheint. Denn er passt meiner Meinung nach fast noch besser in den Frühling. Das soll jetzt aber nicht heißen, dass ich ihn bis zum nächsten Frühjahr einmotte. Im Gegenteil: seit ich das Eau de Toilette habe, verwende ich es täglich.

 
GUESS Dare Eau de Toilette 30 ml, 30,00 €*/CHF 53.00*
GUESS Dare Eau de Toilette 50 ml, 38,00 €*/CHF 73.00*
GUESS Dare Body Lotion 200 ml, 9,99 €*/CHF 39.00*
*unverbindliche Preisempfehlung
 

Bei Douglas ist die 30 ml-Variante übrigens gerade von 29,99 € auf 19,99 € reduziert. Ich kann es Euch sehr empfehlen. Wenn Ihr es nicht blind kaufen wollt, schnuppert bei nächster Gelegenheit auf jeden Fall daran. Vielleicht findet Ihr mit Guess Dare ja auch einen neuen Lieblingsduft.

 

PR-Sample,
enthält Affiliate-Link
Tags : Guess

2 Kommentare

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Ich stimme zu, dass Conzilla.de meine E-Mail speichern darf, damit ich meine anforderten Daten erhalten kann. Weitere Informationen, wo, wie und warum wir Deine Daten speichern, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.