Fotos, Looks & SwatchesKosmetikLELidschattenLookNagellackReview

Top & Flop | Rival de Loop “Golden Glow” LE

Ich glaube, es ist lange her, dass mich eine LE wirklich angesprochen hat. Tatsächlich müsste ich jetzt auch im Blogarchiv nachsehen, da ich mich nicht einmal mehr erinnere.
Die aktuelle Golden Glow LE schien mir aber einen Blick wert zu sein – so übersichtlich sie auch ist. 

Besonders interessiert hat mich nämlich das Eyeshadow Quad. Vier wirklich wunderschön kombinierte Lidschatten in sommerlichen Farben. Zudem handelt es sich laut Preview um gebackene Lidschatten. Als ich den noch jungfräulichen Tester im Display geswatcht habe, hat mich die Intensität der Lidschatten echt umgehauen. Bei einem Preis von 2,49 € überlegt man da nicht mehr lange.

Zu Hause dann aber die Ernüchterung. Ich habe die Lidschatten ein paar Mal geswatcht und ein AMU mit dem Quad geschminkt, aber irgendwie war es mit den intensiven Farben plötzlich nicht mehr weit her. Die Swatches oben habe ich auf einer Base gemacht und ich musste ordentlich im Pfännchen kratzen und mehrfach schichten, um zu dem gezeigten Ergebnis zu kommen. 
Hier mal ein AMU. Ja, nett, aber irgendwie auch schnarch. Auch hier musste ich mit den Pinselhaaren regelrecht Produkt von der Lidschattenoberfläche kratzen und es dann aufs Lid tupfen, damit der Lidschatten auf der Haut überhaupt deckend wurde. Der feuchte Auftrag ändert nur insofern etwas, als dass die Lidschatten dann fleckig werden. 

Offenbar war es nur ein Overspray, das für die satten, extrem metallischen Farben gesorgt hat. Im rechten Bild unten könnt Ihr bei dem Fliederton das Overspray erkennen. Mir ist es im nicht aufgefallen und ich ärgere mich im Nachhinein, dass ich die Swatches von dort nicht zum Vergleich fotografiert habe. Aber ich hatte meinen Mann dabei. Ihr kennt das…

Zwischen diesen beiden Bildern liegen zwei Tage. Von der Farbbrillanz des unberührten Quads ist im rechten Bild nichts mehr zu erkennen. Die Farben wirken im Vergleich einfach nur stumpf und langweilig. Und Ihr seht, wie ich die Lidschatten zurichten musste. Kein schöner Anblick, aber anders war keine Farbe auf die Haut zu bringen.

Etwas ungewöhnlich für gebackene Lidschatten ist auch die Tatsache, dass sie in Metallpfännchen gepresst wurden. Gebackene Lidschatten werden normalerweise auf Tonplatten gebacken. Metallpfännchen, Textur, Overspray und die Tatsache, dass sie sich nicht wirklich feucht auftragen lassen, haben mich daran zweifeln lassen, dass die Lidschatten wirklich gebacken sind. Ich habe vor einer Woche bei Rossmann per eMail und kürzlich auch noch bei Instagram nachgefragt, bisher aber keine Reaktion erfahren. Hm. Ich denke mir meinen Teil.
5,2 g | 2,49 €
Aber eine Empfehlung habe ich trotzdem für Euch:

Der Nagellack Sunkissed hat’s wieder ein bisschen raus gerissen. Ein tolles Rot, reich an goldenen Glitterpartikeln. Der Lack deckt in zwei Schichten und hält wirklich lange. Ich glaube, ich habe ihn fünf Tage lang getragen und hatte nicht einmal Tipwear. 

Der Nagellack hat mich mit der LE wieder ein bisschen versöhnt. Allerdings frage ich mich, warum ich mir nicht auch den wunderschönen Lilac Glow gekauft habe? *O* Ich glaube, ich muss noch mal zu Rossmann! Hinter dem vorstehenden Link findet Ihr auch die anderen beiden Nagellacke der LE.
8 ml | 1,69 €

Guckt Euch die LE ruhig mal an – vor allem die Nagellacke! Was das Quad angeht, müsst Ihr Euch eine eigene Meinung bilden. Ich persönlich hatte von der Qualität im Hinblick auf das Versprechen in der Preview echt mehr erwartet. Aber Susi zum Beispiel ist total begeistert. Die Meinungen gehen also auseinander.

Habt Ihr das Quad zufällig selbst auch gekauft oder mal im Rossmann geswatcht? Wie ist Euer Eindruck? Und wie gefallen Euch die Nagellacke?

Eure

17 Kommentare

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Ich stimme zu, dass Conzilla.de meine E-Mail speichern darf, damit ich meine anforderten Daten erhalten kann. Weitere Informationen, wo, wie und warum wir Deine Daten speichern, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.