Fotos, Looks & SwatchesKosmetikLELippenReview

alverde Colourful Paradise LE | Colourful Lip Lacquers

Die aktuelle Colourful Paradise LE von hat mein Interesse geweckt, da sie drei Lip Lacquers enthält, die sich beim Swatchen der Tester als erstaunlich farbintensiv erwiesen. Ganz hingerissen von den Swatches habe ich kurzerhand alle drei erhältlichen Nuancen gekauft.

“Der Colourful Lip Laquer garantiert einen hinreißenden Auftritt durch seine kräftigen, glänzenden Farben und einer feinen leichten Textur. Außerdem kaschiert er kleine Fältchen – geeigent für jeden Look und Anlass. Den Lip Laquer gibt es in den Farben: 10 Exotic Coral, 20 Orange Blossom und 30 Paradise Red.

Der Colourful Lip Laquer ist nicht vegan.”

Wie farbintensiv die Lip Lacquers sind, erkennt Ihr an den Swatches. Sie sind nicht geschichtet, sondern jeweils in nur einem Zug gemacht:

Der Duft der Lip Lacquers entspricht mit ihrer süßlich-kräuterigen Note den Lippenstiften und Lipglossen im alverde-Sortiment. Mich stört der Duft nicht, zumal ich ihn einige Minuten nach dem Auftragen nicht mehr bewusst wahrnehme.

10 Exotic Coral

Ein wunderschönes, zartes Koralle mit Rosenholz-Note. Eine solche Nuance passt bei jeder Gelegenheit. Sie verleiht den Lippen einen leichten und fast mädchenhaften Hauch von Frische.

20 Orange Blossom

Für Orange auf den Lippen habe ich mittlerweile eine gewisse Vorliebe entwickelt. Somit konnte ich an dieser durchaus ungewöhnlichen Nuance nicht vorbei gehen. Das Orange mit Currynote enthält als einziger der drei Lip Lacquers feine Schimmerpartikel, die man auf den Lippen aber nicht wahrnimmt. Wenn Ihr das Swatchfoto oben anklickt, erkennt Ihr ihn. Eine solche Nuance hätte ich eher in einer Herbst-LE erwartet. Ich finde es aber toll, dass alverde sich traut, auch mal etwas ungewöhnlichere und vielleicht weniger nachgefragte Nuancen auszuprobieren. 

30 Paradise Red

Ein kräftiger Rotton mit Pinkstich, also wieder eher Mainstream. Gefällt mir auf den Lippenwegen seiner klassischen Eleganz sehr gut. Leider franst dieser Lip Lacquer als einziger an den Lippenkonturen aus. Deswegen würde ich Euch empfehlen, auf jeden Fall einen Lipliner zu verwenden.

10 Exotic Coral | 20 Orange Blossom | 30 Paradise Red

Nein, ich bin nicht nackt – auch wenn’s so aussieht. Doch, bin ich. Nein, bin ich nicht. 😉

Die Textur trägt sich angenehm geschmeidig und leicht auf den Lippen. Die Lip Lacquers kleben bei Weitem nicht so sehr wie Lipglosse z.B., kaschieren aber dennoch Lippenfältchen etwas. Die Haltbarkeit ist nicht überragend – damit hatte ich aber schon gerechnet. Der Glanz lässt innerhalb einer Stunde stark nach; spätestens nach zwei Stunden empfiehlt es sich, die Lippen aufzufrischen. Einen Stain hinterlassen die Lip Lacquers nicht.

6 ml | 3,45 €

Meine persönlichen Favoriten sind Exotic Coral und Orange Blossom. Paradise Red hat mich etwas enttäuscht, da diese Nuance ausfranst, was gerade bei einem so leuchtenden Rot fürchterlich aussieht, wenn man nicht regelmäßig an den Kontrollblick im Spiegel denkt. Wenn es nur nach Farbe und Finish geht, kann ich Euch aber auch diesen empfehlen – wie gesagt: Lipliner nicht vergessen!
*** *** ***
Wie gefallen Euch die Lip Lacquers aus der Colourful Paradise LE? Ich bin besonders gespannt, wie Euch Orange Blossom gefällt. Würdet Ihr eine solche Nuance tragen?
Eine komplette Übersicht zur Colourful Paradise LE findet Ihr bei daydiva. Beautyjagd zeigt zahlreiche weitere Produkte aus der LE inklusive Swatches.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!
Eure
Tags : alverde

12 Kommentare

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Ich stimme zu, dass Conzilla.de meine E-Mail speichern darf, damit ich meine anforderten Daten erhalten kann. Weitere Informationen, wo, wie und warum wir Deine Daten speichern, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.