KörperpflegePflegeReview

[Review] Rexona Maximum Protection Deo-Creme

Hach, ist das nicht ein Traumwetter heute? Mir ist schon ganz sommerlich zumute.
Denkt bloß daran, immer schön viel zu trinken, denn bei der Hitze schwitzt man natürlich auch mehr.
Womit wir bei meiner Review wären. 😉

Die Fakten:
Maximum Protection
48H Dry Protection Anti-Transpirant Deo-Creme
Inhalt: 45 ml (reicht lt. Rexona für 50 Anwendungen)
Haltbarkeit: 24 Monate
INCIs
Bezug: Drogerien, gut sortierte Supermärkte etc.
Preis: ca. 4,99 €


Versprechen:

Hochwirksamer Deo-Schutz, der sogar noch nach dem Duschen besteht.
Die Formulierung mit dem innovativen TRIsolid Körper-aktiven Wirksystem bietet Ihnen:
  • Höchstmöglichen Schutz von Rexona vor Achselnässe
  • Körper-aktives Wirksystem mit Mikrokapseln zur Geruchsbekämpfung
  • Feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe”
Gekauft habe ich es zum ersten Mal, als es das Deo bei Rossmann im Angebot für 1,99 € gab. Den Normalpreis von ca. 4,99 € fand ich damals echt zu teuer für ein stinknormales Deo. (Stinknormal, haha, ich bin so witzig heute.) Aber für 1,99 € kann man nichts falsch machen, dachte ich.

Anwendung:

Für maximalen Schutz wird Rexona Maximum Protection vor dem Schlafengehen aufgetragen. Während der Körper ruht, entfaltet die TRIsolid Formel ihren maximalen Schutz vor Achselnässe Auch nach der Dusche hält dieser Schutz den ganzen Tag. Rexona Maximum Protection kann auch morgens aufgetragen werden. Die empfohlene Menge beträgt 2 Klicks pro Achsel.”

Den ganz oben abgebildeten Umkarton halte ich für völlig überflüssig und dient meiner Meinung nur dazu, die ganzen Infos zu dem Deo irgendwo unter zu kriegen.
Wenn man die Plastikkappe von dem Deo-Creme-Behälter zieht, blickt man oben auf eine siebartige Öffnung, durch die die Deo-Creme hindurchgedrückt wird. Ich fand es erst einmal gewöhnungsbedürftig:

Pro Achsel werden “2 Klicks” empfohlen. Das heißt, man dreht das Rädchen, das im Behälterfuß integriert ist, soweit gegen den Uhrzeigersinn, bis es zwei mal hörbar klickt.

Das entspricht dieser Menge:

Den Behälter führt man dann wie einen Deostick zur Achsel und verteilt die Creme dort. Nichts ungewöhnliches.

Meine Erfahrung mit der Deo-Creme:

Anwendung:
Anfangs habe ich sie tatsächlich vor dem Schlafengehen verwendet, bin aber nach kurzer Zeit dazu übergegangen, sie morgens nach dem Duschen aufzutragen. Ich warte immer ein paar Minuten nach dem Auftragen mit dem Anziehen und hatte so noch nie Probleme mit weißen Flecken auf dunkler Kleidung. 
Wirkung: Die großen Versprechungen, die die Maximum Protection Deo-Creme macht, erfüllt sie wirklich zu 100%. Ich habe bereits nach wenigen Anwendungen gemerkt, dass ich weniger schwitze . Unschöne, dunkle Schwitzflecken an den Oberteilen kennen wir doch alle – das gehört bei mir der Vergangenheit an! Die Deowirkung hält ebenfalls den ganzen Tag 100% zuverlässig. Früher hatte ich immer ein “Notfall-Deo” in der Handtasche – jetzt nicht mehr.

Duft: Ich empfinde den Duft nach wie vor als sehr herb. Bei der ersten Anwendung habe ich noch mal auf die Verpackung geguckt, um nachzusehen, ob ich irgendwo “for Men” überlesen habe. Aber wenn die Creme eingezogen ist, ist die Duftintensität wirklich sehr, sehr dezent. Wenn Ihr z.B. noch Parfum auftragt, wird dessen Duft nicht beeinträchtigt.

Ergiebigkeit: Ich benutze das Deo jetzt seit seit einem Jahr ohne Unterbrechung und habe es erst einmal nachkaufen müssen. Um die Wirkung aufrecht zu erhalten, benötigt man nur zwei bis drei Anwendungen in der Woche und so bin ich mit der ersten Packung 6 Monate ausgekommen, bevor sie leer war!!
Preis: Das Rexona Maxiumum Protection Deo gehört zweifellos zu den teureren. Aber es hält alle seine Versprechen ein. Selbst diese 48-Stunden-Geschichte ist wahr! Die Zuverlässigkeit und die hohe Ergiebigkeit rechtfertigen zwar nicht den hohen Preis, aber sie relativieren ihn. Ich gebe hochgerechnet 10,- € im Jahr für Deo aus (zwei Deo-Cremes). Und Ihr?
Fazit: Ihr merkt es schon: ich bin total begeistert von dem Rexona Maxiumum Protection Deo und kann es Euch nur wärmstens ans Herz legen.
Habt Ihr die Deo-Creme schon mal ausprobiert? Wie findet Ihr sie?
Grüße
Tags : Rexona

13 Kommentare

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Ich stimme zu, dass Conzilla.de meine E-Mail speichern darf, damit ich meine anforderten Daten erhalten kann. Weitere Informationen, wo, wie und warum wir Deine Daten speichern, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.