PflegeTools

So reinigst Du Deinen Beautyblender in 60 Sekunden

Wie lästig es ist, Makeup Pinsel zu waschen, muss ich Euch wohl nicht erzählen. Denn genauso, wie wir unsere Haut pflegen, müssen auch die Tools gepflegt und von alten Makeup-Resten, Staub und Bakterien befreit werden. Deswegen sollte man diese lästige Pflicht in die wöchentliche Routine einbauen.

Am schwierigsten zu reinigen sind dabei meistens die Beautyblender. Wenn ich sie, wie meine Pinsel, mit Babyshampoo reinige, knete und spüle ich mir einen Wolf. Aber so richtig sauber wurden sie auf diese Weise nie. Auch wenn ich sie wirklich gründlich gereinigt habe, waren sie noch fleckig von den Foundationresten, die sich tief in den Poren der Beautyblender festgesetzt haben. Bis ich jetzt eine Turbomethode gefunden habe, mit der die Beautyblender in 60 Sekunden wieder wie neu aussehen.

Unerwartete Hilfe naht in Form des ebelin Pinselreinigers. Der fiel mir nämlich beim Aufräumen meiner Kosmetikschubladen wieder in die Hände:

ebelin Pinselreiniger | Beautyblender reinigen

Als er neu im ebelin Sortiment war, habe ich ihn sofort ausprobiert, kann ihn aber zur Pinselreinigung aus mehreren Gründen nicht empfehlen:

  1. Die Düse sprüht zu großflächig. Selbst wenn man genau auf den Pinsel zielt, werden Finger und Umgebung unweigerlich mit eingesprüht.
  2. Nur für kleine Pinsel geeignet. Für größere oder stark verschmutzte Pinsel benötigt man unfassbar viel Reiniger. Daher ist der Pinselreiniger eigentlich nur für leicht verschmutzte Lidschattenpinsel oder ähnlich kleine Pinsel geeignet.
  3. Die Pinsel werden nicht richtig sauber. Selbst wenn ich den Pinselreiniger gut einarbeite und einwirken lasse: nach der Reinigung blieben immer noch sichtbare Rückstände in den Borsten.
  4. Der Pinselreiniger ist zu stark parfümiert. Der Pinselreiniger muss laut ebelin nach der Reinigung nicht ausgespült werden. Und nach dem Trocknen bleibt der intensive Geruch des Pinselreinigers in den Borsten hängen, was ich beim Schminken immer als unangenehm empfunden habe.

Doch bevor ich den ebelin Pinselreiniger halbvoll entsorge (ich hasse sowas!), wollte ich ihm noch eine Chance geben. Nachdem er bei den Pinseln komplett durchgefallen war, mussten nun meine Beautyblender herhalten.

Und was soll ich sagen? Klappt super!

 

Beautyblender reinigen – so geht’s

 

  1. Den trockenen Beautyblender mit dem ebelin Pinselreiniger einsprühen. Beim Einsprühen die Düse dicht an den Beautyblender halten oder an ganz hartnäckigen Stellen komplett aufsetzen.
  2. Den Beautyblender einige Sekunden kneten, um die Kosmetikrückstände zu lösen. Aber – genau wie beim Waschen – vorsichtig, damit Ihr den Beautyblender nicht beschädigt.
  3. Unter fließendem Wasser gut ausspülen. Das hat gleichzeitig auch den Vorteil, dass der intensive Duft des Pinselreinigers ausgewaschen wird.

 

ebelin Pinselreiniger | Beautyblender reinigen

Seht Ihr, wie der Reiniger die Foundation förmlich aus den Poren des Beautyblenders schießt?

Fertig! Die Reinigung dauert weniger als eine Minute und das Ergebnis spricht für sich. So sauber waren meine Beautyblender schon lange nicht mehr. ♥

ebelin Pinselreiniger | Beautyblender reinigen

So enttäuschend ich den ebelin Pinselreiniger beim Reinigen von Pinseln fand, so effektiv ist er aber beim Beautyblender. Und so hat sich ein Produkt, das in der Schublade versauert ist, tatsächlich noch zu einem Nachkaufprodukt entwickelt. 🙂

Der ebelin Pinselreiniger enthält 100 ml und ist bei dm für 3,95 € erhältlich.

Ich hoffe, Ihr findet den Tipp hilfreich und probiert es selbst mal aus.

 

Wie reinigt Ihr Eure Beautyblender?
Tags : ebelin

11 Kommentare

  • Oh das ist ein toller Tipp – hab nämlich noch einen H&M-Pinselreiniger zu Hause stehen, so gut wie unbenutzt. Ich will gar nicht behaupten, dass er nicht gut funktioniert, aber ich habe für mich festgestellt, dass ich einfach nicht der Typ für solche Pinselreiniger bin, ich wasche sie am Liebsten mit Kernseife einmal die Woche.
    Aaaaaber so richtig sauber bekomme ich meine Beautyblender damit nicht…werd das mit dem Pinselreiniger heute gleich mal ausprobieren 🙂
    Ich find übrigens, dass die Beautyblender von Real Techniques mit ABSTAND die besten sind. Diesen schwarzen von Ebenlin mag ich zB überhaupt nicht – der ist viel zu hart und so komisch geformt. Ein paar rosane habe ich auch (weiß nicht mehr welche Marke genau, essence, ebelin und welche aus Asien) die find ich ganz ok…aber es geht nichts über den orangenen von Real Techniques 🙂
    LG Michaela

    View Comment
    • Ja, die gleiche Erfahrung habe ich mit den ebelin Blendern leider auch gemacht. Total schade. Den von Real Techniques finde ich auch super. Aber mein absoluter Favorit ist von (Überraschung!) Yves Rocher. Deutlich günstiger und fluffig und er hält auch sehr lange.

      Übrigens kaufe ich aus genau DEM Grund keine pinken Blender mehr: ich kann die nicht mehr auseinander halten. xD

      View Comment
  • Oh, da findet der Reiniger ja doch noch einen Einsatz. Ich finde ihn für Pinsel nämlich auch nicht gut.
    Meine Beautyblender versuche ich auch gut zu waschen, die Seife mit dem Makeup Rest gut auszuwringen.

    Vielen Dank für den Tipp.

    Lieben Gruß

    View Comment
    • Gerne! 🙂 Mit Seife habe ich die Blender bisher auch gewaschen. Aber Rückstände hatte ich trotzdem noch in den Blendern, zumal es auch immer ewig dauert, bis man die Seife wieder komplett ausgewaschen hat. Wenn gar nichts mehr half, habe ich die Blender zur 30°-Wäsche in die Waschmaschine gegeben. Funktioniert ebenfalls super, aber ich befürchte, dass sie so schneller kaputt gehen.

      View Comment
  • Ich besaß mal den ebelin Pinselreiniger und fand ihn so grauenhaft, dass ich kurz davor war, ihn wegzuwerfen… Nun überlege ich ob ich es nochmal ausprobieren soll. Ich krieg meine Blender mit Seife nicht saube rund auf Kernseife reagiere ich leider.
    Wie oft benutzt und wäschst du deine Schwämme?

    View Comment
    • Ich benutze die Blender jedes Mal, wenn ich mich schminke, also drei-/viermal pro Woche. Gewaschen werden sie spätestens nach der zweiten Anwendung (ein Blender hat ja zwei Seiten :D). Allerdings habe ich meine zwei Favoriten, die ständig in Benutzung sind (Real Techniques und Yves Rocher). Die anderen kommen nur nach Lust und Laune zum Einsatz, wenn ich sie noch mal ausprobieren will. Nur um dann festzustellen, dass sie an Real Techniques und Yves Rocher doch nicht herankommen. 😉

      View Comment
  • Ich habe den Pinselreiniger gar nicht erst gekauft gehabt, weil er so schlechte Bewertungen hatte
    Ich Gebe meine Beautyblender auch immer bei 40 grad in die Waschmaschine, bis jetz haben es alle auch überlebt 🙂 ich mag auch die von RT am besten 🙂

    View Comment
    • Das mit der Waschmaschine mache ich auch hin und wieder. Aber nur im “Notfall”, wenn ich denke, dass ich die Blender entsorgen muss und ihnen noch eine letzte Chance geben will. 😀 Klappt tatsächlich sehr gut, aber für Zwischendurch geht es mit dem Pinselreiniger natürlich schneller. 😀

      View Comment
  • Ich spüle mein Schwämmchen nach jeder Benutzung einmal unter dem Wasserhahn – und einmal die Woche mit dem Pinselreiniger, finde das auch richtig super!
    Und sauberer wird das Schwämmchen in der Waschmaschine auch nicht, habe es schon versucht ;D

    View Comment

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE