{Affiliate-Links}

Der Fokus meiner Favoriten im April lag eindeutig auf Lidschatten, wie Ihr gleich sehen werdet. Denn ich habe mich im April mal wieder näher mit meinen Monolidschatten beschäftigt und mich in den einen oder anderen neu verliebt. Meistens zieht es mich hin zu Paletten, aber ich habe mir fest vorgenommen, jetzt auch häufiger auch mal wieder zu Monos zu greifen.

Lidschatten

Favoriten April 2017 Armani Chanel MAC

Den Anfang macht Eyes To Kill Rose Popillia, den ich auch gleichzeitig für einen der schönsten Lidschatten in meiner Sammlung überhaupt halte. Ich hielt ihn meist für zu schön, um ihn im Alltag zu benutzen und habe ihm nur an hohen Feiertagen die Ehre gegeben aus Angst, ich könnte ihn aufbrauchen. Was für ein Quatsch. Denn Rose Popillia ist gerade für den Alltag wie gemacht: wenn es mal schnell gehen muss, reicht mir ein Cremelidschatten als Base, darüber Rose Popillia und Mascara – fertig ist das AMU, das auch noch richtig nach was aussieht. Deswegen kam er im April häufig zum Einsatz.

Gleiches gilt für Illusion D’Ombre New Moon, der mit wunderschönen Effekten im Handumdrehen jeden Look aufwertet. Da die Farbe beider Lidschatten dezent sind, verzeihen sie auch einen hektischen Auftrag und nur kurzes Verblenden, wenn die Zeit knapp ist.

Als Base kam häufig der Paintpot Stormy Pink zum Einsatz. Die Haltbarkeit ist super und er passt farblich perfekt in mein Beuteschema.

Favoriten April 2017 Armani Chanel MAC Swatches

MAC Stormy Pink | Armani Rose Popillia | Chanel New Moon

Ich habe, wie eingangs erwähnt, auch meinen Monolidschatten mal wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt und zwei davon haben sich im April zu meinen Favoriten gemausert:

Favoriten April 2017 Urban Decay p2 Catrice

Zum einen der Metal Black Eyeshadow in der Farbe 030 black’n blue. Ich habe die Metal Black Reihe von p2 wirklich geliebt und nenne immerhin vier oder fünf Lidschatten aus der Reihe mein Eigen. Finde ich das nur oder hat p2 in den letzten Jahren nachgelassen? Wenn ich mir das aktuelle Sortiment ansehe, sprechen mich die Lidschatten überhaupt nicht mehr an. So Schmuckstücke wie die Metal Black Eyeshadows würde ich mir für die nächste Sortimentsumstellung wieder mal wünschen.

Bei sieht es da ähnlich aus. Die Intensif’Eye Wet & Dry Shadows waren so schön damals! Heute stehe ich vor der Catrice-Theke und bin einigermaßen unbeeindruckt. Was ist los? Den Lidschatten 010 Black Or White Swan?! habe ich im April wieder sehr häufig benutzt und bin wahnsinnig froh, dass ich ihn für mich wiederentdeckt habe.

Der einzige Neuzugang, der es in meine April-Favoriten geschafft hat, ist der Urban Decay moondust eyeshadow Extragalactic, den ich mir während der Glamour Shopping Week gekauft habe (hier findet Ihr meinen kompletten Einkauf). Zwar finde ich alle meine neuen Urban Decay Produkte toll, aber keines kam so häufig zum Einsatz wie Extragalactic. Beuteschema halt…

Favoriten April 2017 Urban Decay p2 Catrice Swatches

Urban Decay Extragalactic | p2 black’n blue | Catrice Black Or White Swan?!

Teint

Favoriten April 2017 too faced Colourpop

Als Highlighter kam Monster von sehr häufig zum Einsatz. Mittlerweile sieht man sogar das Pfännchen, was mich wahnsinnig freut, da ich endlich mal einen Highlighter auch komplett aufbrauchen möchte. Aktuell gibt es übrigens 20% Rabatt auf alle Colourpop-Produkte!

Genauso beliebt war im April das Sweet Peach Glow Kit. Die Sweet Peach Produkte sah man ja einige Zeit lang ständig auf diversen Youtube-Kanälen und ich bin sehr stolz, dass ich der Lidschatten-Palette trotz des Hypes widerstehen konnte. Aber der Highlighter und das Blush haben es mir so richtig angetan. Ich denke tatsächlich jetzt schon darüber nach, was ich machen soll (oh je, wie dramatisch!), wenn ich den Highlighter mal aufgebraucht habe.

Favoriten April 2017 too faced Colourpop Swatches

Colourpop Monster | too faced Sweet Peach Glow Highlighter & Blush

Lippenstifte

Favoriten April 2017 MAC Lime Crime

Auch bei den Lippenstiften kam im April ein alter, aber vernachlässigter Bekannter wieder zum Vorschein: MAC Cyndi – wenn ich mich richtig erinnere, war das mein erster MAC-Lippenstift überhaupt. Vielleicht habe ich ihn deswegen auch so lange geschont… einfach, weil ich ihn nicht aufbrauchen möchte. Aber weil er sich auf den Lippen so viel besser macht als in der Schublade, kam er im April wieder häufiger zum Einsatz.

Ebenfalls von MAC ist mein nächster Favorit, nämlich der Patentpolish Lip Pencil Revved Up. Der perfekte frühlingshafte Lippenstift mit leichter Deckkraft, den man auch getrost mal schnell im Rückspiegel noch nachziehen kann.

Farblich fällt Lime Crimes Roswell hier völlig aus der Reihe. Er könnte die kleine Schwester von MACs Stone sein; Roswell ist heller und kühler und gefällt mir deswegen sogar fast noch besser.

Favoriten April 2017 MAC Lime Crime Swatches

MAC Cyndi | MAC Revved Up | Lime Crime Roswell

Der April stand ganz im Zeichen der Rückbesinnung auf alte Schätze, die in der Schublade schlummern. Es macht mir im Moment sehr viel Spaß, mich hinzusetzen, zu stöbern und zu swatchen, was die Unterarme hergeben. Und das ist besonders toll, wenn dabei alte Lieben wieder neu entfacht werden und so auch eine stärkere Rotation in der täglichen Schminkroutine aufkommt.

Ich überlege sogar, bestimmte Produktkategorien mal zu decluttern, also mal auszumisten, um die Sammlung deutlich zu verkleinern. Da fallen mir als erstes nämlich Kajalstifte, Monolidschatten, Blushes und Nagellacke ein. Dazu später aber einmal mehr…

Welche Produkte waren Eure Favoriten im April?
Und in welches alte Produkt habt Ihr Euch zuletzt neu verliebt?