Wenn ich einen Girl Crush habe, dann ist das Grav3yardgirl. ♥ Sie ist eine von zwei Youtuberinnen, bei denen ich wirklich JEDES Video gucke, egal zu welchem Thema. Als ich erfahren habe, dass es eine Kooperation mit gibt, war für mich klar, dass ich die Palette haben möchte MUSS!
 

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen Palette

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen Palette

Die Palette sollte ab 21. Juni 2016 bei Sephora erhältlich sein und ich lag schon einen Tag vorher auf der Lauer. Ihr könnt Euch meine Enttäuschung nicht vorstellen, als ich dann morgens als allererstes Sephora gecheckt habe und mich ein fettes SOLD OUT auslachte (das stand einen Tag vorher noch nicht da). Wie konnte denn das sein? In den USA (Ostküste, Westküste, wo auch immer) war es doch noch mitten in der Nacht!

Mehr als enttäuscht fuhr ich also zur Arbeit. Als ich abends nach Hause kam, habe ich dann zufällig auf Twitter mitbekommen, dass sie JETZT erhältlich ist. AAAAH! *Herzchen in den Augen* Ich habe keine Sekunde mehr gezögert und die Palette sofort bestellt. Was für ein Glück! Die Palette ist wirklich das erste Produkt in diesem Jahr, das ich gejagt hätte, wenn nötig. Morgens hatte ich noch versucht, mich mit dem Gedanken anzufreunden, mein Glück über ebay zu versuchen und dort entsprechend mehr zu bezahlen. Aber das war ja zum Glück nicht mehr notwendig.

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen Palette

Das Design der Palette hat mich im ersten Moment an eine Zigarrenkiste erinnert. Die Holzmaserung ist leicht geprägt und mit den Fingern fühlbar, was in meinen Augen ein nettes Detail ist. Die Hülle der Palette ist aus beschichteter Pappe und macht insgesamt einen recht stabilen Eindruck. Das Innenleben ist aus goldenem Plastik. Mir gefällt dieser Kontrast von Rustikalität und Eleganz sehr, zumal er auch voll zu Grav3yardgirl passt.

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen Palette

Neben einem Pinsel liegt der Palette noch ein Booklet Blättchen mit einem Day Look und einem Night Look bei. Ich kann mir nicht helfen, aber auf mich wirkt es, wie in letzter Minute zusammengeschustert. Die Fotos sind blass und unscharf und auch die beiden AMUs finde ich nicht gelungen. Beide wirken fleckig und laden nicht gerade zum Nachschminken ein. Aber wenn das der einzige Kritikpunkt an der Palette bleibt: geschenkt.

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen Palette Looks

Beim Auspacken war ich überrascht, wie schwer die Palette ist. Das liegt an dem großen Spiegel, der die komplette Fläche des Deckels ausfüllt. Praktisch auf Reisen, allerdings muss der Deckel angelehnt werden, da er nicht von selbst stehen bleibt.

Der Deckel schließt magnetisch und bietet auch einen gewissen Widerstand beim Öffnen.

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen Palette

Palettenpinsel verwende ich selten, weil ich aus Gewohnheit immer in meinen Pinselbehälter greife. Der beiliegende Pinsel gefällt mir aber so gut, dass er auch sofort in den Pinselbehälter umgezogen ist. Er ist fest gebunden und hat bei der ersten Wäsche auch keine Haare verloren.

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen Palette

Die Palette enthält neben neun Lidschatten (je 1g) einen Bronzer, ein Blush sowie einen Highlighter (jeweils 3,2g). Die Namen nehmen alle Bezug auf Grav3yardgirl. Wer die Videos kennt, wird viele Begriffe wiedererkennen.

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen Palette

Die folgenden Swatches habe ich mit dem Finger gemacht (ohne Base):

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen Palette Swatches 1


 
Insgesamt eine schöne Mischung verschiedener Finishes. Die Zusammenstellung wirkt harmonisch und bietet viele Kombinationsmöglichkeiten. Zwar sind keine wahnsinnig außergewöhnlichen Nuancen dabei, aber ich entdecke viele Lidschatten, die ich so oder ähnlich noch nicht besitze. Besonders gut gefallen mir natural peaches, dogman und mancat. Der Goldton sassy bun hat einen peachigen Einschlag, in den ich mich beim Swatchen spontan verliebt habe. Es gibt mit big baby einen hellen Ton, der so ziemlich meinem Hautton entspricht und sich super zum Verblenden eignet.

Die Pigmentierung ist durchweg sehr gut. Lediglich haunting musste ich für den Swatch etwas schichten (aber wie gesagt: keine Base). Die Lidschatten stauben ein wenig. Wie sie sich letztendlich am Auge machen, wird sich diese Woche zeigen.

Hier noch die Swatches von Bronzer, Blush und Highlighter – wieder ohne Base:

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen Palette Swatches Bronzer Blush Highlighter

Wie Ihr seht, enthalten sie alle feinen Glitter. Meiner Meinung nach verzichtbar, aber was den Bronzer angeht, kann ich Entwarnung geben: beim Verblenden verliert sich der Glitter. Der Highlighter hingegen ist eine richtige Glitterbombe. Er hat einen wahnsinnig schönen, champagnerfarbenen Grundton, aber was ich von dem silbernen Glitter halten soll, muss ich erst mal gucken.

Ach, übrigens duften die Produkte nach Kakaobutter. Den Duft nehme ich auch auf der Haut noch wahr. Gefällt mir! ♥

 

tarteist lip paints

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen lip paint Swamp Family Texas Toast

Auf die lip paints hatte ich es, ehrlich gesagt, nicht so sehr abgesehen. Aber in meiner großen Euphorie, als die Palette wider Erwarten doch noch erhältlich war, sind sie irgendwie dann auch in meinem Warenkorb gelandet. Aber so hat sich dann der Versand dann wenigstens gelohnt.

Bei Sephora waren sie leider ruckzuck ausverkauft, aber der Vollständigkeit halber möchte ich sie Euch trotzdem zeigen.

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen lip paint Swamp Family Texas Toast Applikator

Die lip paints enthalten jeweils 6ml, die Haltbarkeit ist mit 12 Monaten nach dem Öffnen angegeben. Sie duften dezent nach Minze. Direkt nach dem Auftragen nimmt man sowohl den Duft als auch den kühlenden Effekt der Minze wahr. Nach ein paar Minuten ist beides aber verflogen.

Die lip paints haben eine moussartige Konsistenz, die einen präzisen Auftrag etwas erschweren. Das Tragegefühl ist angenehm, auch wenn das Produkt anfangs merklich auf den Lippen rutscht. Nach einiger Zeit trocknen sie aber etwas an (nicht komplett durch) und halten dann doch einige Stunden. Das Satin-Finish wird mit fortschreitender Tragezeit zunehmend matter. Mein Favorit ist Texas Toast, aber das klassische Rot von Swamp Family wird sicher auch oft zum Einsatz kommen. Rot geht ja irgendwie immer.

tarte Grav3yardgirl Swamp Queen lip paint Swamp Family Texas Toast Swatches

Ob ich mir die lip paints noch mal kaufen würde, weiß ich nicht. Sie gefallen mir zwar, aber die Farben sind leicht dupebar und die moussartige Textur wäre mir normalerweise die 20,- USD nicht wert gewesen.

Die Swamp Queen Palette hingegen kann ich Euch nach meinem ersten Eindruck sehr empfehlen. Sie ist aktuell noch für 45,- USD bei Sephora (Affiliatelink) erhältlich. Der Versand erfolgt mit DHL Express (mit Tracking) und hat gerade mal sechs Tage gedauert.

 


 

Wie gefallen Euch Palette und lip paints?
Welchem Produkt seid Ihr zuletzt hinterher gejagt?